Inspirationen
Alle Begrenzungen sind allein in dir selbst - und du allein kannst sie durch die bedingungslose Liebe transzendieren
Was ist Gott? (von mir ergänzend zu obigen Auszügen) Es ist die Ur-Energiequelle , die am Höchsten schwingende Frequenz, die es gibt, die gleichzeitig vollkommene, bedingungslose Liebe ist, Harmonie, Frieden, vollkommene Schönheit, ein Eins-Sein mit Allem, was ist und die in jedem Aspekt individuell sein kann. Unendlichkeit, Ewigkeit ewiglich, Frieden und Glückseligkeit. Wir Menschen personifizieren Gott. So finden wir in jeder Religion einen scheinbar anderen Gott. Es ist allerdings immer die gleiche formlose Form, die Energie aus der allerhöchsten Quelle , des Ur-Bewusstsein s - die sich jederzeit in verschiedenen Formen spiegeln und manifestieren kann. So sind wir als Menschen einzelne, göttliche, formgewordene Individuen. Dazu gehören genauso die Tiere, die Pflanzen, die Steine, die Planeten, der Kosmos, die Sonnen, die Universen, die Multiversen, die Galaxien, interdimensional und multi- dimensional. Es ist gefühlte, unermessliche Liebe, die nichts anderes kennt, als sich ständig zu verschenken und Alles und Jeden mit grenzenloser Liebe zu durchströmen. Daraus ergibt sich eine Dankbarkeit und Lebensfreude, die uns zu immer neuen kreativen Ideen führt, die immer wieder Neues entstehen lässt und, die uns erfüllt und glücklich sein lässt. Diese Energie ist grenzenlose, ständige Ausdehnung - unermesslich, unerschöpflich. Diese Energie lässt sich in unserem Herzen spüren, wenn wir uns dafür öffnen. Damit sind wir im Innersten, in jeder einzelnen Zelle unseres körperlichen und feinstofflichen Seins immer und ewiglich verbunden. Damit können wir Wachsen und Reifen, um schlussendlich wieder mehr und mehr in dem göttlichen Strom, in der Urquelle allen Seins mit zu fliessen, ja, um selber aus dieser Energie zu kreieren und zu schöpfen - für unser Leben, für unser Sein und für unsere Nächsten, für alles Leben. Das bringt uns die Erfüllung, die uns zu einem immerwährenden Glücklichsein führt.
Auszug aus dem Buch von Neale Donald Walsh “Gott heute - Gespräche mit Gott über die Spiritualität der Zukunft” …. Ein neues Wort für die Bezeichnung Gott ist Leben ”. Leben ist der Stoff, der Gott ist. Leben IST. Das was IST. Es ist keine Gestalt, keine Form, kein Geschlecht. Keine Farbe, keinen Duft, keine Größe. Es ist ALLE Gestalten, alle Formen, alle Farben, Düfte und Größen. Es ist beide Geschlechter und auch das, was geschlechtslos ist. Es ist das Alles und das Jedes, und es ist das Kein Ding, aus dem Jedes Ding hervorgeht. Leben erschafft nichts, das nicht das Leben selbst ist. Alles, was du allerorten um dich siehst, ist Leben , das sich zum Ausdruck bringt. Alles und jedes IST Leben. Es strömt und fließt in allem, als und DURCH alles. DU bist Leben, dem Leben Ausdruck gebend. Und das Leben ist du, das sich als dich zum Ausdruck bringt. Auch alle und alles andere sind ein Ausdruck des Lebens. Es gibt nichts und niemanden, kein einziges Lebewesen, das nicht ein Ausdruck des Lebens ist…
Auszug aus dem Buch von Anita Moorjani Heilung im Licht“ ich möchte auch festhalten, dass die Dinge nach meiner Nahtoderfahrung sehr viel leichter wurden. Ich hatte keine Angst mehr vor dem Tod, vor Krebs, vor Unfällen oder irgendeinem der unzählingen Dinge, wegen derer ich mir Sorgen zu machen pflegte… mit Ausnahme meiner Expansion in die große weite Welt! Ich habe gelernt, der Weisheit meines grenzenlosen Selbsts zu vertrauen. Ich weiß, dass ich - so wie jede und jeder andere auch - eine machtvolle, großartige, bedingungslos geliebte und liebende Kraft bin. Diese Energie durchströmt mich, umgibt mich und ist von mir nicht zu unterscheiden. Sie ist tatsächlich was und wer ich wirklich bin; ihr zu vertrauen heißt einfach mir selbst zu vertrauen. Indem ich einfach ich selbst bin, lasse ich zu, dass sie mich führt, mich schützt und mir alles gibt, was für mein höchstes Glück und Wohlbefinden nötig ist. Ich muss nur die großartige Liebe sein, die ich bin und zulassen, dass sich die Ereignisse und Umstände in meinem Leben so entfalten, dass sie immer, wie ich weiß, meinen eigentlichen Interessen langfristig dienen. Ich löse mich von Folgen und Ergebnissen, die ich mir im Vorhinein vorstelle, und vertraue darauf, dass alles gut ist. Wenn ich ich selbst bin, kann meine einzigartige Großartigkeit mich in ihrer Ganzheit in die Richtungen ziehen, die sich für mich und alle anderen am Positivsten auswirken. Das ist wirklich das Einzige, was ich zu tun habe. Und innerhalb dieses Kontextes tritt alles, das wirklich mein ist, mühelos und auf die denkbar magischste und unerwarteste Weise in mein Leben und demonstriert jeden Tag die Macht und die Liebe desjenigen Wesens, welches ich wirklich bin….
Von Judith Weber „feelingwords“ Es gibt Menschen, die strahlen etwas Wunderbares aus. Es lässt sich nicht einfach beschreiben, aber man sieht ihnen ins Gesicht und man lächelt. Einfach so. Diese Menschen tragen etwas Wundervolles in sich. Es lässt sich nicht anfassen, aber du fühlst es, wenn du dich diesen Menschen näherst. Ganz vertraut. Es ist wie ein Licht *) - ein Licht, das von innen heraus zu strahlen scheint. Du siehst es in den Augen, du fühlst es an den Händen und du spürst es im Herzen. Weil dieser Mensch das Licht mit dir teilt. Weil er weiß, was das Licht ist und weil er weiß, das es grenzenlos da ist. Es ist nie zu wenig, es wird nie verbraucht, es geht nie verloren. Und, er teilt es auch mit dir, damit du daran erinnert wirst, dass du selbst dieses Licht in dir trägst. Es ist sehr verborgen und leuchtet vielleicht auch nur sehr schwach, aber - ES IST DA! Hab Vertrauen und lass dich inspirieren von den Menschen, die ihr Licht bereits gefunden haben und die es auch für dich hell leuchten lassen! Suche das Licht, finde das Licht und dann teile es, teile es mit anderen, die wie du bisher danach gesucht haben. *) für mich ist dieses „Licht“ die Energie aus der allerhöchsten Quelle, aus der Ur-Energie, der Ur-Liebe Allen Seins
Die Suche nach Glück findet in unserem Inneren statt. Alle äußeren Freuden sind nur Freuden des Augenblicks, der Augenblicke. Finde Dein beständiges Glück in Deinem Inneren - es sprudelt aus Deinem Herzen, wenn Du Dich dafür öffnest. Somit wirst Du auch im Äußeren Glück erfahren. Dein Leben wird leichter, beständiger und inspirierender. Einer der wichtigen Schlüssel dahin ist es, Dich selbst zu lieben (ohne die Ego-Liebe, die erwartet und fordert) und dankbar zu sein, für das was ist, was war. Finde Deinen Weg, um Blockaden in allen Körpern (dem physischen, dem ätherischen, dem emotionalen, dem astralen, dem mentalen, dem kausalen und dem spirituellen) zu lösen, damit die grenzenlose Energie aus der Urquelle, dem Urstrom wieder frei in Dir fließen kann.
Auszug von Eckhart Tolle zum Thema “Transformation”: “Du bist der Beginn einer transformierten Welt. Die Veränderung, die Du da draußen sehen willst, mußt Du zuvor innerlich verkörpern. DU mußt die Veränderung sein. Das hängt mit dem zusammen, wer Du bist und, wer Du bist, ist ein Bewusstseinszustand. DU bist wichtig.”
Monika Schwaigerer
Die Sprache der Seele ist bedingungslose Liebe & Dankbarkeit
Bewusst-Sein(s)-Wege gehen
0